ILLUMINATED LAVINIAS

Für die aktuelle Lavinia Challenge von Juni habe ich mir für meinen dritten Beitrag etwas ganz anderes ausgedacht. Ich habe eine kleine Leinwand gestaltet, und sie von hinten mit einer kleinen Lichterkette beleuchtet. Sie ist nicht ganz perfekt geworden, da man bei einigen aufgeklebten Seidenpapierstücken noch die weißen Randstücke sieht. Beim Feenflügel habe ich am Ende nicht gesehen, dass er beim Aufkleben nicht ganz glatt war. Schade, aber es gefällt mir trotzdem.

Leuchtbild

In etwa wie folgt habe ich gearbeitet;

DSCI8062
Zunächst habe ich eine Leinwand von 20cm x 20cm mit Gesso grundiert.
DSCI8064
Mit Texturpaste habe ich verschiedene Strukturen aufgetragen.
DSCI8065
Meine gewünschten Motive habe ich mit Versafine schwarz auf weißes Seidenpapier gestempelt und anschließend ausgeschnitten.
DSCI8066
Die gut getrocknete Leinwand habe ich gut mit Wasser besprüht und danach Brushos in Blau- und Grüntönen. Die sonne habe ich gelb gefärbt. aufgestreut. Hier liegen auf dem getrockneten Bild schon lose die ausgeschnittenen Motive auf.
DSCI8068
Hier bin ich gerade dabei , die Motive aufzukleben.Ich habe leider nur alten Dekopatch Kleber. Brauche dringend was Gescheites, da mir die Ergebnisse hiermit nicht so gut gefallen.
DSCI8070
Hier ist soweit alles aufgeklebt. Ich habe zusätzlich noch einige grüne und blaue selbstgemachte Enamels aufgeklebt. Zum Schluß habe ich noch einmal alles mit Acryllack versiegelt.
DSCI8083
Ein passend zugesägtes und mit Löchern versehenes Holz habe ich von hinten in den Rahmen gelegt. An entsprechender Stelle habe ich auch vorne in die Leinwand kleine Löcher gemacht. Die zehn Lämpchen einer Lichterkette habe ich von hinten hineingesteckt.
DSCI8085
Mit der Heißklebepistole habe ich das Holzstück am Rahmen festgeklebt. Auch die einzelnen Lämpchen und das Kabel habe ich mit Heißkleber fixiert. Das Batteriefach ist nicht eingeklebt, damit man die Batterien noch wechseln kann.

 

DSCI8076
Und so sieht das Ganze dann von vorne aus.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses Bild zu gestalten.

Liebe Grüße

Birgit.

 

Advertisements

Aqurellhintergründe

Aus drei gleichartigen Aquarellhintergründen sind drei völlig verschiedene Karten geworden! Die Schriftzüge habe ich ausgedruckt und zurecht geschnitten.

DSCI7573
Der Hauptteil der Karte ist mit decopatch Kleber überzogen- das glänzt toll!
DSCI7572
Da der ursprüngliche Versuch misslungen war, sieht man den Aquarellhintergrund nur auf dem ausgestanzten Wellenkreis.Den neuen Hintergrund habe ich mit Goose Bumps Texture Spray und dem tollen Neon Ombre aufgemotzt.
DSCI7574
Ganz einfach und dezent.

Pop Up Blütenkarte

Heute habe ich eine Pop Up Karte für euch. Zuerst habe ich eine weiße Doppelkarte von Innen gestaltet in diversen Grüntönen und mit ein wenig Rot und Gold. Hier kommen die Aquarelltechnik, Stencils und selbst geschnitzte Stempel zum Einsatz.

DSCI7556
Bestempelte Grundkarte

Danach habe ich mich an das Gestalten der Blüte gegeben. Ich habe mir die Grundform aus weißem Cardstock ausgeschnitten und mit verschiedenen Rottönen eingefärbt. Dafür habe ich ein Schwämmchen benutzt. Für die nächste schicht habe ich Goose Bumps Texture Spray eingesetzt und dieses nach dem Trocknen mit etwas dunklem Gelb und weiterem Rot übergewischt.

Mit Hilfe eines kleinen Papiersteges habe ich die Blüte in die Mitte der Karte geklebt. Dabei habe ich noch die einzelnen Blütenblätter etwas übereinandergeklebt. Der Schriftzug ist wird ausgestanzt und aufgeklebt.

 

DSCI7558

Für die Außenseiten habe ich weißen Cardstock in gleicher Weise wie den Innenteil eingefärbt. Passend gemattet und mit einer kleinen Blumen und einem Stempel verziert und aufgeklebt.

Auf der Rückseite habe ich den Aufleger nur an drei seiten festgeklebt, so dass eine Tasche für einen kleinen tag entstanden ist.

Goose Bumps Texture Spray

DSCI7548Grundlage für meine Karte ist das Goose Bumps Texture Spray, dass Gänsehaut auf jede Karte zaubert.

Den Aufleger habe ich mit Hilfe eines Schwämmchen eingefärbt. Mit den Stencils werden ein paar Muster aufgebracht. Den Rand habe ich dann noch etwas mit der dunklen Farbe geinkt.

Zuletzt die ausgestanzten Motive aufkleben , das ganze farblich passend matten und auf die vorbereitete Karte kleben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.