Hochzeitstorte

17361578_1369372523108311_1203798757272727131_n

Von einer Freundin kam der Auftrag, für eine Hochzeit eine Hochzeitstorte aus Papier zu backen, in der das Geldgeschenk angemessen verpackt werden könne.

Die Vorgabe war eine dreistöckige Torte mit möglichst großem Durchmesser!

Da eine Konstruktion aus Papier nicht die nötige Stabilität gewährleisten würde, ging ich auf die Suche nach einer passenden Unterkonstruktion. Die erste Idee, Pappschachteln zu verwenden, wurde schnell verworfen, da sich keine geeigneten Schachteln finden ließen.

Nach einigen Überlegungen fand sich in unserem Keller ein Reststück einer Styrodurplatte von der letzten Renovierung. Mit Hilfe meines handwerklich versierten Mannes entstand daraus die Unterkonstruktion.

Die Basis mit dem Durchmesser 28 cm, darauf das Mittelteil mit 18 cm Durchmesser gekrönt von einer Minitorte mit etwas mehr als 8 cm Durchmesser.

DSCI8945
Hier sieht man zwei Etagen der Rohlinge. Die oberste Torte ist bereits verpackt.

Hier noch ein paar Bilder vom Bau der Torte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Geldscheine habe ich so gefalten.

Und so sieht die Torte fertig aus:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Es hat sehr großen Spaß gemacht diese Torte zu gestalten. Nachdem erst einmal klar war, wie ich die Unterkonstruktion bauen würde, ging es fast wie von selbst. Die Maße sind leider schwer reproduzierbar, da ich immer wieder während der Herstellung auch wieder korrigieren musste. Vor allem die geprägten Aufleger waren in den Maßen frickelig. Aber letztendlich geht es alles fast so wie die kleinen Torten in den Explosionboxen.

Viel Spaß beim Anschauen oder auch vielleicht beim Nachbauen!

Birgit

Blues and Purples

Blues and Purples lautet das neue Motto für die Lavinia Stamp Challenge. Natürlich möchte ich auch diesmal wieder daran teilnehmen und so ist die folgende Karte entstanden.

dsci8478

 

Grundlage ist ein Stück weißes  Aquarellpapier mit den Maßen circa 13 x 13 cm.

Diesen habe ich mit Washi Tape auf eine feste Unterlage geklebt, damit der sich bei der Arbeit mit Wasser nicht so sehr wellt und verbiegt.

Mit einem nassen Pinseln habe ich die komplette Fläche erst einmal gründlich eingestrichen. Dann habe ich verschiedene Violett- und Blautöne in meinem Aquarellfarbkasten angemischt und auf das Papier aufgetragen. Zuletzt habe ich noch ein paar weiße Spritzer darauf verteilt.

dsci8468

Auf das getrocknete Papier habe ich mit eines Stencil und violetter Stempelfarbe ein schönes Muster aufgebracht.

dsci8469

Danach habe ich eines meiner Lieblingsmotive auf das Grundpapier embosst und mit Stempelfarbe noch einige Motive hinzugefügt und das zuletzt alles auf 12 x 12 cm zurecht geschnitten.

dsci8475

Das fertige Papier habe ich dann in Lilatönen zweimal gemattet und auf eine weiße Grundkarte geklebt.

Zu guter letzt habe ich noch Alu-folierte Faltblätter aus meinem Fundus genutzt und einige daraus ausgestanzte Motive auf die komplette Karte geklebt.

dsci8476

Es hat mir wieder viel Spaß gemacht, diese Karte zu gestalten.

Lavinia Challenge Mai – Mein zweiter Beitrag

Da man bei dieser Challenge gleich mit drei Beiträge teilnehmen darf, ist heute der zweite Beitrag entstanden. Grundlage ist mein neues Aquarellpapier. der Hintergrund ist mit einer Mischung von Brushos und Aquarellfarben entstanden. Den schönen Spruch habe ich so im Internet gefunden, aufgeklebt und dann mit meinem Faber Castell Artist Pen schwarz umrandet. Die Elfenflügel und die Blumen habe ich glitzernd embosst.. Ich habe diesmal in DIN A 4 gearbeitet, da dieses Bild in mein Art Journal kommt.

DSCI7953

Embossing Technik und Brushos – eine gute Kombi!

 

DSCI7818

Heute habe ich zunächst verschiedene Motive auf weißen Cardstock embosst. Dabei habe ich Embossing Pulver in verschiedenen Farben benutzt. Auf diesen Grundlagen habe ich mit Brusho Pulver weitergearbeitet. Dabei war mir dieses Tutorial eine Anregung. Beim Verarbeiten der entstandenen Hintergründe, hat sich gezeigt, dass nicht alle embossten Motive und Farben gleich gut geeignet waren. Nicht so gelungene Versuche, habe ich dann nur in Teilen genutzt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.