Blues and Purples

Blues and Purples lautet das neue Motto für die Lavinia Stamp Challenge. Natürlich möchte ich auch diesmal wieder daran teilnehmen und so ist die folgende Karte entstanden.

dsci8478

 

Grundlage ist ein Stück weißes  Aquarellpapier mit den Maßen circa 13 x 13 cm.

Diesen habe ich mit Washi Tape auf eine feste Unterlage geklebt, damit der sich bei der Arbeit mit Wasser nicht so sehr wellt und verbiegt.

Mit einem nassen Pinseln habe ich die komplette Fläche erst einmal gründlich eingestrichen. Dann habe ich verschiedene Violett- und Blautöne in meinem Aquarellfarbkasten angemischt und auf das Papier aufgetragen. Zuletzt habe ich noch ein paar weiße Spritzer darauf verteilt.

dsci8468

Auf das getrocknete Papier habe ich mit eines Stencil und violetter Stempelfarbe ein schönes Muster aufgebracht.

dsci8469

Danach habe ich eines meiner Lieblingsmotive auf das Grundpapier embosst und mit Stempelfarbe noch einige Motive hinzugefügt und das zuletzt alles auf 12 x 12 cm zurecht geschnitten.

dsci8475

Das fertige Papier habe ich dann in Lilatönen zweimal gemattet und auf eine weiße Grundkarte geklebt.

Zu guter letzt habe ich noch Alu-folierte Faltblätter aus meinem Fundus genutzt und einige daraus ausgestanzte Motive auf die komplette Karte geklebt.

dsci8476

Es hat mir wieder viel Spaß gemacht, diese Karte zu gestalten.

Lavinia Challenge September

 

dsci8421Das Thema der September Challenge lautet Autumn hues – Herbstfärbung. Dazu gehört für mich zu den schwindenden Grüntönen das Erscheinen einer wunderschönen Rotfärbung. Deshalb ist von den mit Versafine schwarz gestempelten Samenkapseln noch eine grün und der Rest schon rot. Zum Colorieren habe ich SU Stempelkissen benutzt und diese mit einem Wassertankpinsel aufgetragen. Die Ränder sind gewischt und mit verdünnter schwarzer Acrylfarbe Spritzer hinzugefügt. Den Schriftzug habe ich mit dem schwarzen Faber Castell Artist Pen auf weißes Seidenpapier gemalt und danach aufgeklebt. Zum Schluss habe ich dunkelgrün gemattet und auf einen Kartenrohling geklebt.

ILLUMINATED LAVINIAS

Für die aktuelle Lavinia Challenge von Juni habe ich mir für meinen dritten Beitrag etwas ganz anderes ausgedacht. Ich habe eine kleine Leinwand gestaltet, und sie von hinten mit einer kleinen Lichterkette beleuchtet. Sie ist nicht ganz perfekt geworden, da man bei einigen aufgeklebten Seidenpapierstücken noch die weißen Randstücke sieht. Beim Feenflügel habe ich am Ende nicht gesehen, dass er beim Aufkleben nicht ganz glatt war. Schade, aber es gefällt mir trotzdem.

Leuchtbild

In etwa wie folgt habe ich gearbeitet;

DSCI8062
Zunächst habe ich eine Leinwand von 20cm x 20cm mit Gesso grundiert.
DSCI8064
Mit Texturpaste habe ich verschiedene Strukturen aufgetragen.
DSCI8065
Meine gewünschten Motive habe ich mit Versafine schwarz auf weißes Seidenpapier gestempelt und anschließend ausgeschnitten.
DSCI8066
Die gut getrocknete Leinwand habe ich gut mit Wasser besprüht und danach Brushos in Blau- und Grüntönen. Die sonne habe ich gelb gefärbt. aufgestreut. Hier liegen auf dem getrockneten Bild schon lose die ausgeschnittenen Motive auf.
DSCI8068
Hier bin ich gerade dabei , die Motive aufzukleben.Ich habe leider nur alten Dekopatch Kleber. Brauche dringend was Gescheites, da mir die Ergebnisse hiermit nicht so gut gefallen.
DSCI8070
Hier ist soweit alles aufgeklebt. Ich habe zusätzlich noch einige grüne und blaue selbstgemachte Enamels aufgeklebt. Zum Schluß habe ich noch einmal alles mit Acryllack versiegelt.
DSCI8083
Ein passend zugesägtes und mit Löchern versehenes Holz habe ich von hinten in den Rahmen gelegt. An entsprechender Stelle habe ich auch vorne in die Leinwand kleine Löcher gemacht. Die zehn Lämpchen einer Lichterkette habe ich von hinten hineingesteckt.
DSCI8085
Mit der Heißklebepistole habe ich das Holzstück am Rahmen festgeklebt. Auch die einzelnen Lämpchen und das Kabel habe ich mit Heißkleber fixiert. Das Batteriefach ist nicht eingeklebt, damit man die Batterien noch wechseln kann.

 

DSCI8076
Und so sieht das Ganze dann von vorne aus.

Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses Bild zu gestalten.

Liebe Grüße

Birgit.

 

Lavinia candle

 

DSCI8049

Ein neuer Monat steht an bei der Lavinia challenge mit dem Thema: just make it something you would be happy to give to a friend. Diesmal habe ich mich bei meinem ersten Beitrag entschlossen, eine Kerze zu gestalten. Dafür habe ich mir ein Stück Seidenpapier in der Größe meiner Gelli Plate zurechtgeschnitten. Ich habe dann die Platte komplett mit gelb überrollt. Unten mit blau und oben mit rot den Rand nochmals mit meiner Walze überrollt. Ein paar Stempel drauf und dann das Seidenpapier aufgelegt und die Farben darauf übertragen. Das ging besser als erhofft! Zuletzt die schöne Elfe und noch ein paar Blumen direkt darauf gestempelt.

DSCI8047

Dann habe ich dass Seidenpapier um meine Kerze gelegt. Die Höhe passt perfekt, nur breit genug war meine Papier nicht. Naja, da brauche ich wohl mal eine größere Gelli Plate! Auf Rückseite bleibt deswegen leider eine cirka 2 cm breiter weißer Bereich.

Mit Hilfe eines Streifens Backpapier kann man das Seidenpapier fest um die Kerze legen und alles von hinten festhalten.. Dann nur noch vorsichtig mit dem Heißluftfön das Seidenpapier in die Kerze einschmelzen. Man sieht, wie die obere Wachsschicht schmilzt und dabei das Seidenpapier einschließt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Challenge: Simon Says : Mask it!

Auf der tollen Seite von Simon Says Stamp habe ich wieder eine tolle Challenge entdeckt! Die  Auifgabe lautet: Mask it!

Für diese Karte habe ich mir mit verschiedenen großen Kreisen selber eine Maske gemacht. Mit meinem Lieblingsgrün von hero arts ( neon ombre ) habe ich die Kreise eingefärbt und bin mit einer Schablone drübergegangen.

Als Stempel habe ich meine selbst geschnitzten Motive verwendet. Die kreise habe ich anschließend mit einem schwarzen Faber Castell Artist Pen gestaltet.

Zum ersten Mal habe ich mich dann noch an einem selbst geschriebenen Mini Schriftzug versucht.

Und so sieht sie aus, die KarteDSCI8034

Lavinia Challenge Mai – Mein zweiter Beitrag

Da man bei dieser Challenge gleich mit drei Beiträge teilnehmen darf, ist heute der zweite Beitrag entstanden. Grundlage ist mein neues Aquarellpapier. der Hintergrund ist mit einer Mischung von Brushos und Aquarellfarben entstanden. Den schönen Spruch habe ich so im Internet gefunden, aufgeklebt und dann mit meinem Faber Castell Artist Pen schwarz umrandet. Die Elfenflügel und die Blumen habe ich glitzernd embosst.. Ich habe diesmal in DIN A 4 gearbeitet, da dieses Bild in mein Art Journal kommt.

DSCI7953

Match the Sketch No 121

Gerade frisch getestet, die Brushos auf dem besonderen Designpapier der Sale-a-bration 2014 von SU. Da habe ich mir gedacht, mein Lieblingsgrün passt doch genau für eine frühlingsfrische Karte für diesen Sketch. Ein Reststück mit Brushos in grüngelb gefärbtem Cardstock ergänzt diese Grundlage und den Schmetterling ( natürlich auch mit Brushos entstanden ). Dazu ein Kreis aus Regenbogentransparentpapier und ein kleiner geprägter weißer Streifen – fertig ist die Karte.

DSCI7908